Sex Test Menü

Lebe deinen Traum

Sich Zeit lassen, sich gut fühlen beim Sex – zu viel verlangt ist das nicht! Und ein guter Test, um zu sehen, ob Deine Beziehung die richtige ist. Kommt dir unrealistisch vor? Dann hol Dir Hilfe. Sprich mit Freund*innen drüber oder trau dich in eine Beratung. www.superheldin-gegen-gewalt.de

Glückspilz

Hey, aktuell bist du der Glückspilz vom Dienst. Ihr schafft es, euch über Sex auszutauschen und der Spaß ist gerecht verteilt. Dranbleiben und genießen!

Checker*in

Gut, wenn du dich auskennst rund um Kondome, Dental Dams usw. Jetzt nur noch beim nächsten heißen Date rechtzeitig ansprechen.

Alles ist möglich

Traut euch zu reden. Zu sagen und zu fragen, was euch gefällt. Erlaubt euch Fehlstarts, Sackgassen, Ausprobieren und Kichern. Bleibt miteinander im Kontakt und gebt euch Zeit, auch Zeit für Pausen. Die Chancen stehen gut, dass der Spaßfaktor steigt. Denn Sex ist kein Muss für eine gute Beziehung, aber definitiv Übungssache. solange alle sich wohlfühlen, läuft’s.

Ehrlich

Trau dich trotzdem, das vorm ersten Sex anzusprechen. Infos gibt’s auf loveline.de. Zu schüchtern? Geht deinem Date genauso. Wie wär’s mit Kondom-Emojis?

Nimm dich wichtig

Klingt irgendwie nicht so gut. Liebe und Sex, das heißt doch mit Wow-Gefühl für alle. Aber vielleicht ist es komplizierter? Red mal mit Freund*innen drüber, mit Eltern oder in einer Beratungsstelle. Und finde heraus, was du selber willst und wie du dafür einstehst. Du bist es wert, glücklich zu sein, nimm dich ruhig etwas wichtiger!

WTF ?!

Sex, Berührungen oder Küsse gegen deinen Willen sind Gewalt. Auch falls ihr eine Beziehung habt. Auch falls du am Anfang einverstanden warst. Finde heraus, was dir jetzt guttut und wie’s weitergeht. Zum Beispiel in einer Beratung. Egal was passiert ist oder wann, ob du dringend Hilfe brauchst oder nur mal ein offenes Ohr: Klick dich jetzt gleich rein. www.superheldin-gegen-gewalt.de

Egomane

Echt jetzt? Mehr als Egotrips hast du nicht zu bieten im Bett? Versuch’s mal mit nachfragen, zuhören, dem*der anderen Spaß bereiten. Fragen, was jemand mag, kommt eigentlich immer gut an. Raff deinen Mut zusammen, sonst stehst du bald alleine da.

Reden hilft

Was Dir selbst Spaß macht beim Sex, weißt nur du, was deinem Crush gefällt, weiß sie*er am besten. Und im Laufe der Zeit kann sich’s ändern. Deshalb: hinhören, hinspüren, zeigen, fragen, erklären – ob mit Worten, Gesten, Geräuschen oder Emojis …

Ü-Ei

Da kann noch einiges kommen – wenn du magst. Übrigens: viele erleben Sex später als gedacht. Und manche denken, sie hätten noch nicht, weil der klassische Geschlechtsverkehr „fehlte“.

Fantasy-Star

Sexuelle Fantasien sind dein Freizeitpark. Logisch, dass sie anders ticken, als die echte Welt. Da sind manchmal Sachen erregend, die du in echt vielleicht eklig oder respektlos fändest. Wer gern Krimis liest, möchte trotzdem selbst kein Verbrechen erleben.  Realitycheck mit dem*der Partner*in nicht vergessen.

Asexuell

Manche Menschen mögen einfach keinen Sex. Und manche auch keine Beziehungen. Mal ein Leben lang, mal nur phasenweise. Wer dich liebt, akzeptiert das, auch wenn es schwierig ist. Es gibt Onlineforen, wo asexuelle Menschen sich treffen. Vielleicht klickst du mal rein?

Polyamourös

Kannst Du dir eine offene Beziehung für beide Seiten vorstellen? Dann sind Mehrfachbeziehungen vielleicht Dein Ding. Viel Liebe, viel Fairness, manchmal viel Sex. Und viel, viel reden.

Genießer*in

Du genießt das, was dir wichtig ist und was gerade geht. Und bist damit nicht allein. Viele Paare haben tollen Sex. Und viele Paare haben wenig, mittelmäßigen oder gar keinen Sex. Das kann von Beziehung zu Beziehung verschieden sein – oder in einer Beziehung immer mal wieder wechseln.

Forscher*in

Über Sex redest Du gern und das kann sich lohnen. Denn wer mit Anderen redet, wird schlauer. Spielregeln der Forschung: Diskretion! Was dein Bruder im Bett macht, geht deine beste Freundin nichts an.